AktivKreis Schellhorn
AktivKreis Schellhorn

Artikel des letzten Amtschimmels

Liebe Schellhornerinnen, liebe Schellhorner,

derzeit überschlagen sich die Ereignisse und die Vorsorgemaßnahmen im Rahmen der Corona-Epidemie betreffen inzwischen direkt unseren Alltag. Deshalb möchte ich lieber über die positiven Dinge und Aktionen des AktivKreises berichten.

Am 4. März traf sich die Baby-Krabbel-Eltern-Klönschnack-Gruppe das erste Mal. Yasemin Petersen hat alles wunderbar vorbereitet, eine Puzzle-Matte beschafft, damit es die Kleinen auf dem Boden des Gemeindehauses bequem haben, Tee und Kaffee für die Eltern vorbereitet und Spielsachen mitgebracht. Insgesamt waren vier Mütter mit Kindern im Alter von 6 Wochen bis zu 16 Monaten dabei. Nach der Vorstellungsrunde wurden Fragen rund ums Baby diskutiert. Alle Frauen haben diese Möglichkeit des Treffens sehr begrüßt und kommen gerne wieder. Wann die Krabbelgruppe das nächste Mal stattfinden kann, ist allerdings nicht klar, denn nun ist der Kindergarten, bei dem sie untergekommen istzunächst bis zum 19.4. geschlossen. Wir werden rechtzeitig die Plakate mit der Termin-Ankündigung aufstellen. Auch im Info-Kasten auf dem Dorfplatz und auf der Homepage wird es Informationen geben.

Am 7. März wurde von der inzwischen größer gewordenen Wandergruppe eine längere Strecke bewältigt, die unter Anderem über Rethwisch und Falkendorf führte. Es war, auch dank des tollen Wetters, ein schöner Nachmittag. Kommen Sie also am 4.4. um 14 Uhr mit zum Wandern, Treffpunkt ist der Dorfplatz Schellhorn. Achten Sie bitte auf die Plakate und auf den Aushang im Info-Kasten auf dem Dorfplatz.

Der Maibaum wird am 30.04 um 16 Uhr auf dem Dorfplatz aufgestellt, so ist derzeit die Planung. Kommen Sie doch einfach vorbei, wir freuen uns auf Besucher.

Die Spurensucher suchen nach Bildern der ehemaligen reetgedeckten sogenannte ‚Armenkate im Scharsdorfer Weg 18. Monika Gärtner berichtete, dass es das erste Haus war, dass in der Straße gebaut wurde. An einem Silvester in den 60er Jahren ist es abgebrannt, wurde aber wieder auf- und später auch umgebaut. Haben Sie Fotos dieses Hauses aus den verschiedenen Epochen? Monika Gärtner und die Spurensucher würden sich sehr darüber freuen! Ebenso werden Bilder des Kiosks gesucht, der etwa auf der jetzigen Mittelinsel an der Plöner Landstraße Ecke Scharsdorfer Weg stand. Bestimmt erinnern Sie sich, denn es gingen hier, natürlich erst nach der Schuleviele Süßigkeiten und auch Eis über den Ladentisch. Es wäre wunderbar, wenn Sie solche Bilder haben und Sie auch noch suchen würden. Bitte kontaktieren Sie Monika Gärtner unter 84386. Der nächste Spurensucher-Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Der AktivKreis trifft sich das nächste Mal voraussichtlich am 6. März um 19 Uhr in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Schellhorn.

Infos und Termine zu Aktivkreis-Veranstaltungen finden Sie 

im Info-Kasten auf dem Dorfplatz, auf Plakaten und auf der 

Homepage des AktivKreises 

www.aktivkreis-schellhorn.de

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Familien als Allerwichtigstes gute Gesundheit und dass Sie diese außergewöhnlichen Umstände gut überstehen.

Ihre Asta Cascorbi